Liebe Fesselflugkollegen

Am 07. April konnte ich den Erstflug mit dem selbstgebauten Polygon riskieren. Alles verlief problemlos. Der Flieger drehte zwar noch etwas schwach auf der Brust friedlich seine Runden, und meine Pulsfrequenz sank wieder auf normale Werte. Dank der guten Witterung konnte ich weitere Test- und Trimmflüge durchführen, so dass ich am 11. April zum ersten Mal das ganze Programm durchfliegen konnte. Die entsprechenden Werte findet ihr in der angefügten Datei.

Mit den Flugeigenschaften bin ich sehr zufrieden. Ein wunderbarer Flieger. Das Äussere noch etwas aufpeppen und dann fliegen, fliegen, fliegen.

Urban Uebelhart
16. April 2014

Fesselflugmodell - Polygon

Zuletzt aktualisiert: 11. April 2014

  • Konstruktion von Claus Maikis, nach Plan gebaut

  • Elektro-Antrieb nach eigenem Konzept mit entsprechendem Umbau der Rumpfspitze

Gebaut

April 2014

Spannweite

124 cm

Fluggewicht

1'230 g

Gewicht im Aussenflügel

ca. 20 g

Bespannung/Bemalung

Seide/Acryl

Seitenruder

30 nach rechts

Seitenzug/Sturz Motor

je 0

Motor

E-Power 2820/1000 (990 kV)

Akku

TP 3S 2'700 mAh

Propeller

APC E 11x7

Regler

Phoenix Castle Creations, Ice Lite 50 A

Programmierzustand des Reglers

gemäss Empfehlungen von Peter Germann

Timer

Hubin FM-9

Wartezeit nach Aktivierung

30"

Flugzeit

5' 15"

Drehzahl

9'030 U/min

Stromverbrauch

1'955 mAh

Mittlerer Stromfluss im Flug

22 A

Leine

0.38 mm / 0.015 in

Leinenlänge Oese-Oese

17.5 m

Rundenzeiten

5.1 s

Erstflug

07.04.2014

Werkstatt

Google Suche

 
fesselflug.ch
SMV/ FSAM
fesselflug.eu
FAI/ CIAM
Web-Suche

Willkommen | Links | Web Paper | Dokumente | Kontakt